Uwe Gösling
und Jurymitglieder

Preisverleihung
10. Internationaler Wettbewerb
um den Okklusalen Kompass

Im Rahmen des 19. colloquium dental werden am Samstag, dem 28.09.2019, der Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten ausgezeichnet.

Zum Vermächtnis von Michael Heinz Polz gehört der Okklusale Kompass. Er zeigt auf Kauflächen die Bewegungsrichtungen der Antagonisten an und hilft so dabei, Kauflächen funktionsgerecht zu gestalten und die nötigen Freiräume einzuhalten. Mit dem gleichnamigen Wettbewerb um den Okklusalen Kompass erweist die teamwork media GmbH Michael Heinz Polz zum zehnten Mal die Ehre, möchte aber auch prüfen, ob der für funktionellen Zahnersatz so wichtige Okklusale Kompass heute noch angewandt und verstanden wird. Der Wettbewerb gilt als DER zahntechnische Leistungsvergleich und findet alle zwei Jahre statt. Neben einem attraktiven Preisgeld für den Erstplatzierten erhalten die Sieger vergoldete Münzen und vor allem Renommee. Gesponsert wird das Preisgeld von Dentalfirmen: CAMLOG Vertriebs GmbH, NTI-Kahla GmbH, Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG, Renfert GmbH sowie CADdent GmbH.